Aktuelles
  • Das Ferienpassprogramm 2015 ist online und HIER zu finden …
Der Jugendring auf

    

Sponsoren

JiM’s Bar

Auf (Groß-)Veranstaltungen wird immer häufiger beobachetet, dass Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene zu alkoholischen Getränken greifen.

Neben „Druckbetankung“ vor der Veranstaltung hat der Alkoholkonsum während derVeranstaltung einen sehr hohen Stellenwert. Insbesondere bei Stadt-/Gemeindefesten, Schützenfesten und sonstigen öffentlichen Veranstaltungen ist der Alkoholkonsum junger Menschen sehr hoch.

In Vor- und Nachbereitungsgesprächen mit Veranstaltern, Vertreter/-innen von Ordnungsamt undPolizei sowie des Jugendschutzes ist der Alkoholkonsum junger Menschen beiVeranstaltungen zum Hauptthema geworden. Neben verstärkter Aufklärungsaktionen, Präsenz vonPolizei, Ordnungsamt und Jugendschutz soll JiMs Bar der bisherigen Entwicklung entgegenwirken.

Ziel des Projektes ist, jungen Menschen, d.h. Jugendlichen und jungen Erwachsenen, auf öffentlichen bzw. kommunalen (Groß-)Veranstaltungen oder auch bei Vereinsfesten ein attraktives jugendgerechtes nichtalkoholisches Getränkeangebot als Alternative zu den alkoholischen Getränken machen zu können. Vom Angebot alkoholfreier Cocktails sollen folgende
positive Effekte ausgehen:

  • Die jungen Menschen sollen zu einem kontrollierten und kritischen Umgang mit Alkohol angeregt werden.
  • Der frühe und meist risikohafte Alkoholkonsum bei Kindern und Jugendlichen soll vermindert werden.
  • Die kritische Auseinandersetzung mit dem Thema „Alkohol“ unter Gleichaltrigen soll gefördert werden.
  • Jungen Menschen werden durch alkoholfreie Cocktails eine „coole“, stilvolle, in der Erwachsenenwelt beliebte und zugleich leckere Alternative zu alkoholischen Getränken angeboten. Dies gilt insbesondere für junge Menschen, die den Konsum von Alkohol z.B. aus kulturellen oder religiösen Gründen ablehnen.

Weitere Informationen: